Lernstandserhebung 5

Die Lernstandserhebung 5 ermittelt den Lernstand von Schülerinnen und Schülern in den Basiskompetenzen der Fächer Deutsch und Mathematik. Über standardisierte Testverfahren, die landesweit gleich sind, wird so der Lernstand der Klasse sowie einzelner Schülerinnen und Schüler zu einem möglichst frühen Zeitpunkt in der Klassenstufe 5 hinsichtlich der untersuchten Kompetenzen ersichtlich.

Die Ergebnisrückmeldungen liefern den Lehrkräften fachlich differenzierte Informationen über den erreichten Lernstand ihrer Schülerinnen und Schüler, die eine Ausgangsbasis für Fördermaßnahmen bilden. Auf diese Weise können Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler gezielt im weiteren Kompetenzerwerb unterstützen. Das Verfahren Lernstand 5 legt somit den Grundstein für das individuelle Weiterlernen in der Sekundarstufe und stellt ein Element der schulischen Qualitätsentwicklung dar.
(Quelle: https://www.ls-bw.de)

Das Kultusministerium gibt einen Zeitraum vor, in dem der Lernstand 5 landesweit verpflichtend stattfinden muss:

                               An der EKRS wird diese Überprüfung für das Schuljahr 2019/20
                               am Di, 17.09.2019 im Fach Deutsch und am Fr, 20.09.2019 im Fach Mathematik
                               jeweils in der 1. + 2. Stunde durchgeführt.


Weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link:
https://www.ls-bw.de/,Lde/Startseite/Lernstandserhebungen/Lernstand+5