Herzlich Willkommen

Feriengrüße

Wir wünschen allen am Schulleben beteiligten Personen schöne und erholsame Sommerferien. Das neue Schuljahr startet am 12. September 2022. Wir freuen uns an diesem Tag alle wieder ab 8.00 Uhr an der EKRS begrüßen zu dürfen.

Die EKRS verabschiedet langjähriges Mitglied des Fördervereins

Im Rahmen eines Treffens am Schuljahresende an der EKRS wurde Frau Brenk vom Vorstand des Fördervereins und der Schulleitung nach vielen Jahren engagierter und toller Arbeit im Förderverein mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Herzlichen Dank an Frau Brenk für die konstruktive und stets gewinnbringende Arbeit für die EKRS und für ihre Schüler*innen in den letzten Jahren.

Schülerinnen der Erich-Kästner Realschule bauen Puppenhaus für ukrainische Kinder

Seit März schraubten, leimten, hobelten und nagelten Malia, Christin und Lisa unter Anleitung ihres Lehrers Herrn Böhlau an einem Puppenhaus. Letzte Woche wurde es fertiggestellt. Es fehlte an keinem Detail: Fernseher, Badewanne, Tische, Stühle und weitere Einrichtungsgegenstände wurden mit großer Professionalität angefertigt. Selbst Playmobilfiguren waren bereits eingezogen und bereit zum Spielen. Die Schülerinnen wünschten sich, dass es ein ukrainisches Kind glücklich machen sollte. Und das tat es! Die Freude der zwei 5- und 8-jährigen Mädchen war groß, als sie das Puppenhaus sahen. Und sie fingen sofort an damit zu spielen. Vielen Dank für die tolle Idee und das großartige Geschenk.
 
Frank Ramstötter
1. Vorsitzender

Die EKRS verabschiedet erfolgreiche Abschlussschüler*innen

Trotz besonderer Pandemie-Bedingungen in den vergangenen Schuljahren konnten 95 Schüler*innen am 15.Juli ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen einer feierlichen Abschlussfeier in der Festhalle Stutensee überreicht werden. 2 Absolvent*innen erhielten dabei einen Preis für hervorragende Leistungen, 32 weitere eine wohlverdiente Auszeichnung in Form eines Lobes. Jahrgangsbeste wurden Maria El-Homeissi aus der 9.Klasse und Jennifer Weber aus der 10.Klasse. Umrahmt wurde die Abschlussfeier von Grußworten und Glückwünschen der Oberbürgermeisterin von Stutensee, Frau Becker, und des Weingartener stellvertretenden Bürgermeisters Herr Fritscher, des Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Weckenmann, verschiedenen kurzweiligen Musikbeiträgen und einer Rede der Schülersprecher Ioannis Koprenska und Joel Asamoah. Erst genannter Schüler erhielt zusätzlich den Schulsozialpreis für sein beeindruckendes schulisches und soziales Engagement während seiner gesamten Schulzeit an der EKRS. Rektorin Frau Steimer würdigte in ihrer Ansprache die Leistung aller Abschlussschüler*innen, die trotz aller Widrigkeiten als „Generation Corona“ auf vieles verzichten mussten und dennoch die ihnen gestellten Herausforderungen erfolgreich meisterten.

Die EKRS wünscht allen Abschlussschüler*innen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Toller EKRS-Spendenlauf – Übergabe der Spendenschecks

Am letzten Schultag vor den Osterferien wurde bei strahlendem Sonnenschein das erlaufene Geld aller Schüler*innen dem Verein Schaukelpferd e.V. aus Stutensee für seine Arbeit in der Ukraine und mit geflüchteten Kindern übergeben. In Anwesenheit von Vertretern des Edeka Behrens, der Schülersprecher, den SMV-Lehrern und Rektorin Steimer wurde dem                Vorsitzenden Herrn Ramstötter einen Spendenscheck in fünfstelliger Höhe überreicht. Die Schulgemeinschaft ist stolz auf alle Schüler*innen, die mit jeder gelaufenen Runde einen wertvollen Beitrag dazu leisteten. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an die Edeka Familie Behrens, die zusätzlich jede erlaufene Runde mit einem eigenen Beitrag unterstützte.

Anpassung der Läutezeiten / Hygienekonzept

Aufgrund der Auswertung der Umfrageergebnisse "Läutezeiten" hat die EKRS die große Pause angepasst. Ab dem 23.05.2022 findet diese nun wieder nach der 4. Stunde (11.20 Uhr bis 11.40 Uhr) statt. Nach der zweiten Unterrichtsstunde gibt es, wie bei den alten Läutezeiten eine 10-minütige Pause. Bitte beachten Sie, dass nach der 2. Stunde in der Mensa kein Pausenverkauf stattfindet!

Zusätzlich wurde das Hygienekonzept auf die aktuellen Regelungen angepasst.

Die aktuellen Läutezeiten, sowie das neue Hygienekonzept finden Sie hier:

Wie gefährlich ist Alkohol? Präventive Gesundheitsförderung an der EKRS

Nach den Osterferien besuchte Frank Milbich die EKRS. Mehrere Liter Alkohol am Tag – zu seinen trinkerischen Bestzeiten war das für den gebürtigen Walzbachtaler kein Problem. Lange Zeit wollte dieser sein Alkoholproblem nicht wahrhaben. Dann erhielt er die ernüchternde Diagnose: Wenn er seinen Konsum so aufrechterhalten würde, hätte er nur noch wenige Monate zu leben. Mittlerweile trinkt er seit über 16 Jahren keinen Tropfen Alkohol mehr. Nun nutzt er seine Geschichte und die damit gemachten Erfahrungen, um an weiterführenden Schulen Alkoholprävention zu betreiben. Im Rahmen des erarbeiteten Präventionskonzepts der EKRS besuchte Herr Milbich alle 8.Klassen im Unterricht, um die Schüler*innen anhand seiner eigenen Lebensgeschichte vor der unterschätzen „Gesellschaftsdroge“ Alkohol zu warnen und aufzuklären. Die Schüler*innen konnten dabei jederzeit Fragen stellen und waren von der Ehrlichkeit von Herrn Milbich am Ende der Veranstaltung unheimlich beeindruckt.

Vielen Dank an unseren Förderverein, der diese wichtige Veranstaltung finanziell unterstützte und somit überhaupt erst ermöglichte.

Kreative Gewinnerinnen an der EKRS - zwei Schülerinnen mit Preisen ausgezeichnet

Beim 52.Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken konnten zwei Schülerinnen der EKRS die Jury von ihren künstlerischen Fähigkeiten und ihrer Kreativität überzeugen. Unter dem Motto „Was ist schön?“ gingen landesweit knapp 1900 Bilder ein. Daraus wurden einzelne Ortssieger*innen und 4 Landessieger*innen ermittelt. Emilia Goerke aus der 7a konnte die Jury mit ihrem Bild als Ortssiegerin überzeugen. Maya Weigandt aus der 5b wurde sogar als eine der vier Landessieger*innen ausgezeichnet. Im BK-Unterricht wurde das Thema „Schenken ist schön“ aufgeriffen und Kreatives auf DIN A3 Geschenkpapier mit Ölkreiden in Wischtechnik hergestellt. Dazu wurden zuvor Positiv- und Negativschablonen entworfen.

 

Die Schulgemeinschaft ist stolz auf unsere beiden Siegerinnen, die sich auf tolle Preise wie beispielsweise einen Roller oder einen Familienbesuch im Europa-Park freuen können. Dort findet auch noch eine besondere Preisverleihung für alle Landessiegerinnen im September statt. Außerdem werden die Gewinnerbilder im Familienkalender der Volksbank abgebildet, der ab der Weltsparwoche in den Geschäftsstellen verfügbar ist. Darüber hinaus werden alle prämierten Bilder auf der Homepage der Volksbanken veröffentlicht.

 

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch, Emilia und Maya!

Umfrage bestätigt späteren Schulbeginn

Soll der Unterricht an der EKRS zukünftig um 08:00 Uhr beginnen?
Nach einer mehrwöchigen Erprobungsphase wurde in den letzten Wochen dieser spätere Schulbeginn seitens Schüler*innen, Elternschaft und Lehrer*innen in einer digitalen Umfrage evaluiert. Alle drei Gruppen der EKRS sprachen sich mehrheitlich und unabhängig voneinander für den späteren Schulbeginn aus. Die Gesamtlehrerkonferenz sowie die Schulkonferenz der EKRS sowie die des TMG’s stimmten nach Sichtung der Ergebnisse für eine spätere Anfangszeit der 1.Stunde um 08:00 Uhr am gesamten Schulzentrum.
Des Weiteren wurde nach Analyse der Ergebnisse und regem Austausch in der Schulkonferenz mehrheitlich für eine Verschiebung der großen Pause an der EKRS auf nach der 4. Stunde gestimmt. Die Verschiebung der großen Pause wird ab dem 23.05.2022 eingerichtet und ab dann möglich sein.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank für die rege Teilnahme an der Umfrage, die ein aussagekräftiges und valides Endergebnis ermöglichte.
Die erste Unterrichtsstunde beginnt somit weiterhin um 8 Uhr.

Wir wünschen allen schöne Ostertage und erholsame Ferien.
Die Schulleitung der EKRS